Foghat

Drum: Roger Earl
Bass: Craig MacGregor
Lead/Slide Guitar: Bryan Bassett
Lead Vocals/Guitar: Charlie Huhn

 

 

Seit ihrer Gründung 1971 in London hat Foghat acht Goldalben, eine Platin- und auch eine Doppelplatin-Platte erzielt.

Mit der neuen Veröffentlichung "Under The Influence" schließt sich der Kreis. Ausgehend von ihren kollektiven musikalischen Einflüssen holte die Band nicht nur einige besondere Gäste aus ihrer Vergangenheit, die beim Start und der Inspiration der Foghat-Geschichte halfen, sondern lud auch einige neue Freunde in den Mix ein, um die Reise dieser nie untätigen Band fortzusetzen.

Sie begannen 2013 mit den Aufnahmen in ihrem Florida-Studio, dem Boogie Motel South. Neben den Foghat-Mitgliedern Roger Earl, Craig MacGregor, Charlie Huhn und Bryan Bassett haben zwei weitere Persönlichkeiten die Sessions mitgestaltet - Buddy Guy-Alumni, Scott Holt, der beim Schreiben mitarbeitete und mehrere Tracks mit fantastischer Gitarre und Gesang bereicherte, und Tom Hambridge, der Grammy-Gewinner und Produzent/Songwriter.

Während dieser Zeit ergab sich die Gelegenheit für eine "andere" Aufnahme am Dark Horse Institute in Nashville für das Abschlussprojekt eines Freundes. Scott, Bryan und Roger nahmen 6 Tracks auf und eine neue Band, Earl and the Agitators, mit Scott Holt als Lead-Gitarrist und Vocals war geboren. Sie spielen jetzt einige Dates, die für Foghat eröffnen, wobei Roger und Bryan Double-Duty machen. Diese große Erfahrung veranlasste Foghat, die Aufnahme von "Under the Influence" in die Dark Horse Studios zu verlegen, wo sie zwei ihrer Haupteinflüsse einbrachten.

Foghat wurde 1971 von der britischen Blues-Band Savoy Brown gelaicht", so dass es angebracht war, den Savoy-Gründer und Gitarristen Kim Simmonds zu bitten, mitzumachen. Wie Roger Earl es ausdrückt: "Kim hat mir meine Chance gegeben!" Als Kim anfing zu spielen, waren alle fasziniert! Auf dieser Veröffentlichung ist eine neue Aufnahme von'Slow Ride' enthalten, um das 40-jährige Jubiläum zu feiern. Sie luden Nick Jameson (Originalbassist und Produzent von Slow Ride' auf dem 1975er Platin-Album Fool for the City') ein, zusammen mit dem Foghat-Bassisten Craig MacGregor zu spielen, der auf dem Foghat-Doppelplatin-Album LIVE' (1977) Bass spielte. Sie hatten einen Riesenspaß, und Foghat-Sänger Charlie Huhn war wie immer an der Spitze seines Spiels mit seinem unglaublichen Gesang und seiner Gitarrenarbeit!

Und um das Projekt abzurunden, hat die erstaunliche Dana Fuchs einige ihrer bluesig-sultrigen Vocals in ein paar Tracks aufgenommen! Drei Jahre in der Entwicklung, hatte Foghat Spaß mit dieser Platte und das Ergebnis ist eine vielseitige Mischung aus Rock und Blues mit ein wenig Funk und R&B als Nebeneffekt. Es zeigt die kombinierte
Talent aller Mitglieder sowohl beim Schreiben als auch beim Spielen. Diese Band hört nie auf!

 

 

 

Since their foundation in London in 1971 Foghat has achieved eight gold records, one platinum and also one double platinum record.

The band comes full circle with their new release “Under The Influence”. Drawing from their collective musical influences, the band not only brought in some special guests from their past who helped launch and inspire the Foghat story, but also invited some new friends into the mix to continue the journey of this never idle band.

They started recording at their Florida studio, Boogie Motel South in 2013. In addition to Foghat members Roger Earl, Craig MacGregor, Charlie Huhn and Bryan Bassett, two additional figures helped shape the sessions – Buddy Guy alumni, Scott Holt, who lent a hand in the writing, and added fantastic guitar and vocals to several tracks, and Grammy winning producer/songwriter, Tom Hambridge.

During this time, an opportunity arose for some ‘other’ recording at Dark Horse Institute in Nashville for a friend’s graduation project. Scott, Bryan and Roger recorded 6 tracks and a new ‘band’, ‘Earl and the Agitators’, with Scott Holt as lead guitar/vocals was born. They are now playing some dates opening for Foghat with Roger and Bryan doing double-duty. This great experience prompted Foghat to move the recording of “Under the Influence” to Dark Horse Studios where they brought in two of their major influences.

Foghat was ‘spawned’ from the British Blues band ‘Savoy Brown’ in 1971, so it was fitting to ask Savoy founder and guitarist Kim Simmonds to join in. As Roger Earl puts it “Kim gave me my shot!” As soon as Kim started playing, everyone was mesmerized! Included on this release is a new recording of ‘Slow Ride” to celebrate the 40th anniversary. They invited Nick Jameson, (original bass player and producer of ‘Slow Ride’ on the 1975’ platinum Fool for the City’ album) to play along with Foghat bassist Craig MacGregor who played bass on Foghat double platinum album ‘LIVE’ (1977). They had a blast, and Foghat lead singer, Charlie Huhn, was as usual at the top of his game with his incredible vocals and guitar work!

And to round out the project the amazing Dana Fuchs added some of her bluesy/sultry vocals to a couple of tracks! Three years in the making, Foghat had fun with this record and the result is an eclectic blend of rock and blues with a little funk and R&B on the side for good measure. It showcases the combined
talent of all of the members both in the writing and the playing. This band never stops!

Releases

Foghat - Under the influence (MV0109), 30.09.2016

 

 

Foghat - Live in St. Pete DVD (MV0124), 02.12.2016

 

 

Foghat - Live at the Belly Up (MV0161), 16.02.2017